Als es gestern Abend beim Champions-League-Halbfinalrückspiel zwischen Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur bis in die späte Nachspielzeit noch 2:2 steht, sehen sich einige Ajax-Fans gedanklich schon im Finale. Die Uhr zeigt offiziell nur noch 10 Sekunden an, als die Ajax-Fans im Video schon die Zeit runterzählen: „Tien, Negen, Acht, Zeven, Zes, Vijf, Vier, Drie, Twee, Een, Nul…“ Und dann kam Tottenhams Lucas Moura mit dem Tor zum 3:2. Wahnsinn! In diesem Moment fehlen jedem Ajax-Fan (im Raum) die Worte.


Klicke hier, um zu sehen, wie Ex-Profi Rio Ferdinand beim Tottenham-Siegtreffer ausgerastet ist.

design&umsetzung: stark&kreativ