Im Jahr 2002 verließ Arjen Robben seinen Jugendklub FC Groningen und wechselte zum PSV Eindhoven. Es folgten Transfers zum FC Chelsea und Real Madrid, ehe sich der mittlerweile 36-Jährige beim FC Bayern unsterblich machte. Nun ist er zurück in Groningen und erzielte im Testspiel gegen Arminia Bielefeld sein erstes Tor seit 18 Jahren für die Grün-Weißen.


Da musste sogar der Gegner gratulieren:


Video: Arjen Robben sprintet zu seiner letzten Einwechslung

Besser hätte man sich den letzten Auftritt von Franck Ribery und Arjen Robben in der Münchner Allianz Arena wohl nicht…

Arjen Robben – die ungeliebte Legende

Glasknochen, Ego-Shooter, Schwalbenkönig. Wenn der Name Arjen Robben fällt, fallen reflexartig sofort die negativen Eigenschaften des Niederländers. Dabei ist Robben…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ