Foto: Picture Alliance

Dass Christian Bickel ein feiner Fuß ist, hat der erfahrene Routinier im Laufe seiner Karriere schon auf vielen Plätzen bewiesen. Das Tor, was der offensive Mittelfeld-Stratege am vergangenen Wochenende beim Spiel seines Chemnitzer FC gegen den Berliner AK erzielte, toppt jedoch alles, was er je im Rostock-, Osnabrück-, oder Paderborn-Trikot auf den Rasen brachte.


Schaut selbst:

https://twitter.com/SportimOsten/status/1312405821477789699?s=20

Kurz hinter der Mittellinie nimmt sich Bickel in perfekter Diego Ribas-Manier ein Herz und überwindet BAK-Keeper Pascal Kühn mit einem präzisen Lupfer. Mit dem Traumtor markierte er den Ausgleich zum zwischenzeitlichen 2:2. Beflügelt vom Tor, gewannen die Chemnitzer das Spiel im Anschluss mit 4:2.

Weniger technisch versiert als Bickel:
Video: Sergiño Dest blamiert sich bei Barça-Vorstellung

Lange Zeit sah es danach aus, als würde Sergiño Dest im Sommer zum FC Bayern München wechselt. Am Ende entschied…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ