Foto: Picture Alliance; Screenshot: Twitter/UCLonCBSSport

Stéphanie Frappart setzte am Mittwochabend einen Meilenstein. Sie pfiff das Champions-League-Spiel zwischen Dynamo Kiew und Juventus Turin und war damit die erste Frau, die je ein Spiel in der Königsklasse der Männer leiten durfte. Neben sehr positiven Kritiken bezüglich ihrer Leistung, wurden Frappart ob ihrer visionären Rolle auch emotionale Dankesreden zuteil. Die vielleicht schönste stammt von Kate Abdo, einer Moderatorin des amerikanischen Senders CBS.


Auch der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan zollte Frappart auf Twitter seinen Respekt:

Sorgt bei FUMS für weibliche Bereicherung – Jula Reichard:
MIA SAN GUDE

Mia san Gude – Der Fußballwelten-Podcast zeigt die Welt des Wahnsinns in Stollenschuhen von einer völlig neuen Seite. Biederer Bayernfan…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ