Aufgrund der wieder steigenden Infektionszahlen sagte die Stadt Hanau kurzfristig eine Demonstration zum Gedenken an die Opfer des rassistischen Anschlags im vergangenen Februar ab. Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer ließ es sich trotzdem nicht nehmen, auf der Bühne eine flammende Rede gegen Nazis uns Rassismus zu halten.



Auch Jürgen Klopp hat zu dem Thema eine deutliche Meinung:
Video: Jürgen Klopp äußert sich zum Thema Rassismus

Im Kampf gegen Rassismus hat Liverpool-Trainer Jürgen Klopp mal wieder ein paar sehr wichtige Aussagen rausgehauen. Was #JürgenKlopp sagt. 👌#notoracism…

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Hallo Leute. Um gegen Rassismus/Faschismus zu sein, muss man nicht links sein, man kann auch konservativ sein. Es bedarf nur halbwegs Bildung, Anständigkeit und Menschlichkeit. Kein Kind wird als Rassist geboren. Das legen die Rechtsextremen halt anders aus. Jeder, der nicht deren rassistisches Denken teilt, sei angeblich LinksGrün… wie albern und primitiv. Ich finde, alles was man zum Thema wissen muss, beschreibt Umberto Eco wunderbar. https://www.pressenza.com/de/2017/10/14-merkmale-des-ur-faschismus-nach-umberto-eco/

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ