Screenshot: Twitter.com/FIFAcom

Wie sehr kann man einen Aufstieg feiern?
Venezia: Ja
Die Mannschaft vom FC Venedig wird in der kommenden Spielzeit das erste Mal nach zwanzig Jahren wieder in Italiens höchster Spielklasse Serie A auflaufen. Das Team von Trainer Paolo Zanetti konnte sich im Rückspiel des Playoff-Finales gegen AS Cittadella durchsetzen, obwohl es ab Minute 37 in Unterzahl spielte. Bis kurz vor Abpfiff war es spannend, da Cittadella nur ein Tor mehr zum Aufstieg benötigt hätte. Als Stürmer-Routinier Riccardo Bocalon dann in der 93. Minute für Venedig traf und den Aufstieg zementierte, brachen bei den Akteuren alle Dämme.


Schau dir die wilden Jubelszenen von Venezia hier an:

Freuen sich auf die neue Saison mit Venezia: Die Ragazzi von SERIEAMORE

Zieh dir das mal schnell rein hier:
Anton Stach: Nach Aufstieg kam nochmal eine Aggressionswelle

Anton Stach von der Spielvereinigung Greuther Fürth war bei uns im BOX2BOX-Interview zu Gast! Mit Caroline Labes sprach der U21-Nationalspieler…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ