Das gestrige Serie-A-Spiel zwischen Juventus Turin und dem FC Bologna konnte der italienische Rekordmeister für sich entscheiden. Das entscheidende Tor zum 2:1 erzielte Mittelfeldspieler Miralem Pjanić in der 54. Minute. Dabei hat es sich auf jeden Fall aber mehr um Glück als um Verstand gehandelt…


Mehr zu Juventus gibt es hier: Gigi Buffon hält Sieg mit Monster-Parade in der 94. Minute fest

design&umsetzung: stark&kreativ