Unglaubliche Szenen in den Playoffs der zweiten rumänischen Liga: Der Gastgeber Petrolul Ploiesti bekommt nach einer Stunde einen Elfmeter zugesprochen, den Gäste-Keeper Mihai Popa souverän entschärfen kann. Doch da bei der Ausführung zu viele Spieler bereits in den Strafraum gelaufen waren, muss der Strafstoß wiederholt werden.

Popa bekommt oben drauf noch die Gelbe Karte, kann aber den folgenden Elfmeter ebenfalls parieren. Der große Jubel dauert nur Sekunden, denn auch dieser Elfmeter muss wiederholt werden. Popa sieht die nächste Gelbe Karte, fliegt vom Platz und es passiert natürlich das, was passieren musste… Zieht euch das unglaubliche Ende selber rein! 



Bock auf noch mehr Irrsinn? Guck mal hier!

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ