Im gestrigen Spiel zwischen Betis Sevilla und dem FC Villareal flog Betis-Star Nabil Fekir mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz. Das störte den Franzosen so sehr, dass er seinen Frust auf dem Weg in die Kabine mit einem Faustschlag am VAR-Bildschirm rausließ. Und als wäre das alles noch nicht genug, verlor Betis das Spiel auch noch mit 0:2.



Die FUMS-Empfehlung des Tages: Swansea City und Luton Town liefern Fußball aus der Hölle

design&umsetzung: stark&kreativ