Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=FmZptFEdLT4&feature=emb_title

Als der CD Alcoyano das letzte Mal in der ersten spanischen Liga spielte, war Real Madrid-Präsident Florentino Pérez (73) gerade vier Jahre alt. Trotzdem spielte die Mannschaft aus der Kleinstadt nahe Valencia gestern Abend erstklassig. Nach einem 1:1-Unentschieden in der regulären Spielzeit schoss Stürmer Juan Antonio Casanova Vidal (Ja, der heißt wirklich so) seinen Club in Minute 115. in die nächste Runde der spanischen Copa – und das, obwohl sein Team ab der 110. Minute in Unterzahl spielen musste und der Gegner Real Madrid hieß.


„La copa tiene sus propias leyes“ heißt so viel wie „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Das stellte Alcoyano gestern gegen Marcelo, Vinicius und Co. unter Beweis.

Schau dir hier das entscheidende Tor an:

Zieh dir das mal schnell rein hier:
Hinrunde completed: FUMS & moBILET spenden 9.400€

Unsere FUMS Spieltagsspende ist längst eines unserer Herzensprojekte geworden, ihr wisst das natürlich! Im Sommer 2019 ins Leben gerufen und…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ