https://twitter.com/slbenfica/s

Am Mittwochabend hatte er im Champions-League-Achtelfinale gegen Ajax getroffen und mit seinem Jubel ein Zeichen für die Ukraine gesetzt, wenige Stunden später begann in seiner Heimat ein Krieg: Benfica Lissabons Roman Yaremchuk wurde am Sonntagabend bei seiner Einwechslung nicht nur mit der Kapitänbinde bedacht – auch die Fans im Estádio da Luz zeigten sich solidarisch. Sie hielten blau-gelbe Fahnen in die Höhe und klatschten lautstark Beifall für den Stürmer, der sichtlich gerührt war. Am Ende gewinnt Benfica mit 3:0 gegen Vitória Guimarães.


https://twitter.com/slbenfica/status/1498021412531019784?s=21
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ