Japan Spanien
youtube.com/@sportstudiofussball

Aus und vorbei: Durch das 2:1 der Japaner gegen Spanien müssen Hansi Flick und sein Team bereits nach der Vorrunde nach Hause fliegen. Aber: War beim zweiten Treffer der Japaner wirklich alles regelkonform?


Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Alle reden darüber ob der Ball im "Aus" war oder nicht aber wie sieht es denn mit Abseits aus? Der andere Spieler der zwischen Ball und Tor ins Toraus rutscht irritiert den Torhüter oder nimmt ihm sogar die Sicht auf den Ball, seine Fusspitze ist vor dem Ball und da der gesamte Körper im Aus sein muss um nicht mehr am Spiel " teilzunehmen" ist es in meinen Augen sogar Abseits!

  2. DER VAR hat gepennt. Der Ball war eindeutig im Aus. Das sieht man daran, dass der Boden des Balls etwa 15cm im Aus ist. Selbst wenn der Ball 1 Millimeter auf der Linie gewesen wäre, hätte der VAR dieses Tor nicht geben dürfen, da er es nicht hundertprozentig sehen konnte. Das ist ganz großer Betrug und ich gucke mir kein Fußballspiel mehr an, außer Deutschland zieht vor das internationale Sportgericht. Der VAR war gekauft.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ