Heute vor 7 Jahren: Deutschland verspielt 4:0-Führung gegen Schweden

Es sah alles nach einem perfekten Tag für die deutsche Nationalmannschaft aus. Vor exakt sieben Jahren führte man am 16.10.2012 im Berliner Olympiastadion mit 4:0 gegen Schweden und das bereits nach 56.Minuten. Es schien so, als hätte man den Sieg sicher, doch da hat man die schwedische Mannschaft um Superstar Zlatan Ibrahimović unterschätzt. Das DFB-Team legte ab dem 4:0 den Rückwärtsgang ein und dadurch bekamen sie dann den ganzen Willen der Schweden zu spüren.


Nach den Toren von Ibrahimović (62.), Lustig (64.) und Elmander (76.) hat man sich in der 93. Minute durch ein Tor von Elm wirklich noch den Ausgleich eingefangen. Bitterer Abend für Deutschland, doch es war der Anfang einer Erfolgsgeschichte, denn bei dem Spiel handelte sich um ein Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien – Ergebnis bekannt.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...