Heute vor 5 Jahren: Stefan Kießling erzielt Phantomtor

Heute vor fünf Jahren war Bayer 04 Leverkusen am 9. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/14 bei der TSG 1899 Hoffenheim zu Gast und konnte mit 1:2 gewinnen. Soweit nichts besonderes wäre nicht das skandalöse Tor zum 0:2 durch Stefan Kießling in der 70. Minute gefallen, das von Schiedsrichter Felix Brych gegeben wurde. Hoffenheim legte damals Einspruch gegen die Spielwertung ein, diese wurde aber mit der Begründung, dass es sich dabei um eine Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters gehandelt habe, vom Sportgericht des DFB abgewiesen.

Übrigens: Das Torgehäuse mitsamt dem löchrigen Netz befindet sich seit März 2015 im Auto- und Technikmuseum Sinsheim.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...