Hinspiel 4:0 verlieren, Rückspiel 8:1 gewinnen? Kein Problem für Zenit!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hierbei wird Ihre IP Adresse übertragen und ein Cookie gesetzt. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQwNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9scE4tdlM4LXhoaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Was ein Comeback von Zenit St. Petersburg! Nachdem man das Europa-League-Qualifikations-Hinspiel in Minsk noch deutlich mit 4:0 verlor, glich man im Rückspiel nach 90 Minuten ebenfalls mit einer 4:0-Führung aus, weshalb das Spiel in die Verlängerung ging. Dort gab man nach dem Anschlusstreffer von Minsk zum 4:1 nicht auf und schoss die Weißrussen am Ende sogar mit 8:1 (in Worten: ACHT ZU EINS!) ab – völliger Wahnsinn!


Screenshot: kicker

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück