Bereits am ver­gan­genen Spieltag hat Schalker Weston McKennie beim Heimspiel gegen Werder Bremen ein deut­li­ches Zei­chen gegen Ras­sismus und Poli­zei­ge­walt gesetzt, indem er eine Armbinde mit der Aufschrift „Justice for George“ in Gedenken an den durch Polizeigewalt verstorbenen Afroamerikaner George Floyd getragen hat.

Gemeinsam mit anderen Sport­lern wie Salomon Kalou oder Antonio Rüdiger legte er am Mittwochabend mit einer Videobotschaft auf seinen sozialen Kanälen nach:

design&umsetzung: stark&kreativ