sommer yann
Picture Alliance

Yann Sommer ist seit acht Jahren Teil der Borussia aus Mönchengladbach. Doch das könnte sich bald ändern: Berichten zufolge steht der Torhüter kurz vor einem Wechsel in die Ligue 1. 


Yann Sommer und Borussia Mönchengladbach – seit acht Jahren gehen beide gemeinsame Wege und sind in der Zeit durch viele Höhen und zuletzt vermehrt Tiefen gegangen. Doch das Arbeitspapier des 33-Jährigen endet im kommenden Jahr. Die Borussia möchte mit ihrem Torwart unbedingt verlängern, bisher kam es jedoch zu keiner Einigung. Dafür soll sich der Schweizer mit einem Team aus der Ligue 1 einig sein. 

Favre will Sommer haben

Wenn man dem Transferexperten Fabrice Hawkins Glauben schenken darf, besteht eine mündliche Einigung zwischen dem OGC Nizza und Sommer. Dort würde der Torwart auf einen alten Bekannten treffen – Lucien Favre. Der alte und neue Nizza-Coach hat in seinen Zeiten bei Borussia Mönchengladbach den Schweizer trainiert und dem Vernehmen nach, will er seinen ehemaligen Schützling unbedingt zurückhaben. 

Nach der Einigung mit dem Spieler sollen nun die Gespräche mit den Gladbacher-Verantwortlichen folgen. Doch neben dem Favre-Team zeige Berichten zufolge ebenfalls Stade Rennes Interesse an dem 33-Jährigen. So oder so können beide mit der Europa-Pokal-Teilnahme punkten. Ein Argument, dass den Gladbachern nicht zur Verfügung steht. 

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ