Picture Alliance

Laut eines Medienberichtes der englischen Times steht die Entlassung von Trainer Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United kurz bevor. Als sein Nachfolger wird niemand geringeres als Zinedine Zidane gehandelt – sitzt er bereits am Wochenende auf der Bank der Red Devils?


Laut des Berichts habe Zidane aktuell zwar Zweifel, ob ein Wechsel zu Manchester United in seinen Karriereplan passe, doch vor allem seine gute Beziehung zu Cristiano Ronaldo und Raphael Varane haben den französischen Star-Trainer zum Nachdenken gebracht. Man United plane mit Zidane einen „kulturellen Neuanfang“ heißt es in der Times weiter.

Zidane soll aktuell jedoch noch dazu tendieren, eher einen französischen Verein zu übernehmen – vor allem der Job auf der Bank von Paris Saint-Germain soll ihn laut des Berichts aktuell sehr reizen, obwohl Mauricio Pochettino bei PSG noch relativ sicher im Sattel sitzt.

Die Zeit von Ole Gunnar Solskjaer ist bei Manchester United aber wohl abgelaufen. Aktuell befinden sich die Red Devils lediglich auf Platz sechs der englischen Premier League – deutlich zu wenig, wenn es nach den Verantwortlichen des Klubs geht, die das Team wieder regelmäßig in der Champions League sehen wollen. Solskjaer übernahm United im Jahr 2019 und holte im vergangenen Sommer die Vizemeisterschaft und wenig später den verlorenen Sohn Cristiano Ronaldo zurück nach Manchester – die hohen Erwartungen an die aktuelle Saison konnte er bislang jedoch nicht erfüllen.

Stimmt ab:
Ronaldo
Video: Ist das eine Tätlichkeit von Ronaldo?

Beim Spiel zwischen Manchester United und dem FC Liverpool kam es zu dieser Szene von Cristiano Ronaldo – war es…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ