Picture Alliance

So haben sich die Verantwortlichen des BVB das sicherlich ganz und gar nicht vorgestellt: Nach 20 Spieltagen stehen die Dortmunder mit Trainer Terzic auf Platz sechs der Tabelle. Abwehrchef Mats Hummels schlug am Wochenende bereits Alarm: Die Teilnahme an der Champions League ist in dieser Saison akut in Gefahr! Eine erneute Veränderung auf der Trainerposition soll es jedoch vorerst nicht geben.


Terzic erhält Vertrauen der BVB-Bosse

Nach der Entlassung von Lucien Favre sollte eigentlich alles besser werden, doch nach vier Niederlagen in elf Spielen hat auch Edin Terzic seinen Welpenschutz bei den Fans allmählich verspielt. Werbung für eine Weiterbeschäftigung über den Sommer hinaus sieht anders aus.

Es sieht aber aktuell alles danach aus, als dürfte er zumindest diese Spielzeit noch bis zum Ende auf der BVB-Bank sitzen. Sebastian Kehl bestätigte das Vertrauten gegenüber Terzic am Sonntag gegenüber dem Kicker:

„Es gibt von uns überhaupt keine Kritik an seiner Arbeit. Wir sehen jeden Tag, wie Edin Terzic sowohl in fachlicher als auch in emotionaler Hinsicht mit den Spielern arbeitet. Wie akribisch er dabei zu Werke geht und wie klar er Problempunkte offen und ehrlich anspricht.“

Alle Stimmen zum Spiel hier
Die Stimmen zum Spiel SC Freiburg gegen Borussia Dortmund

Mit 2:1 besiegte der SC Freiburg am Nachmittag überraschend den Gast Borussia Dortmund und sorgte für den ersten Sieg von…

Auch Michael Zorc nahm den Trainer am Samstag gegenüber der Bild in Schutz und kritisierte stattdessen die Mannschaft: „Gerade von unseren etablierten Spielern erwarte ich, dass sie deutlich mehr Leistung zeigen und Verantwortung übernehmen. Es kann nicht sein, dass ein gerade 16-Jähriger in etwas mehr als 30 Minuten Spielzeit mit Abstand die meisten Torschüsse abgibt.“

Trotzdem brodelt die Gerüchteküche in Dortmund gewaltig – die Lieblingslösung Marco Rose von Borussia Mönchengladbach vermeidet aktuell ein klares Bekenntnis zu den Fohlen für die neue Saison, auch wenn er in Interviews immer wieder auf seinen laufenden Vertrag hinweist.

Unser Eindruck: Terzic mach noch bis Mai weiter und übergibt dann an Rose!


Auch zwischen den Pfosten könnte es eine Veränderung geben…
BVB: Zwei mögliche Bürki-Nachfolger im Gespräch

Roman Bürki steht bei den BVB-Fans hart in der Kritik, doch auch Marwin Hitz machte seine Sache zuletzt alles andere…


Alles zum BVB auch in diesem Podcast!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ