Lewandowski
Picture Alliance

Geht er, oder bleibt er? Diese Frage stellen sich die Anhänger:innen von Bayern München aktuell wohl fast täglich. Ob Weltstar-Stürmer Robert Lewandowski nach der laufenden Saison noch in München bleibt, weiß jedoch nur er selbst. So sieht es zumindest Ex-Nationalspieler Didi Hamann.


In der Talk-Runde bei „Sky 90“ sagte Bayern-Experte Hamann bezüglich Lewandwoski: „Es steht außer Frage, dass die Bayern ihn behalten wollen. Letztendlich wird er eine Entscheidung treffen. Ich glaube, er entscheidet, nicht der Verein. Wenn er denkt, dass er woanders eine bessere Chance hat, den Ballon d’Or zu gewinnen, dann ist jetzt die letzte Möglichkeit, das im Sommer zu machen.“

An eventuelle Zerwürfnisse zwischen Lewandowski und Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidžić glaubt Hamann unterdessen nicht: „Die arbeiten so lange zusammen, die werden irgendwann schon miteinander sprechen. Es sind jetzt wichtige Wochen und Lewandowski hat ja noch ein Jahr Vertrag“

Lewandowski vor Bayern-Abschied – BVB verpflichtet Torwart-Talent!

Die Bundesliga geht langsam aber sicher in die heiße Phase, doch die Transfer-Gerüchte für den Sommer laufen bereits auf Hochtouren. Laut eines Medienberichts wird ein Spieler von Hertha BSC zu Borussia Dortmund wechseln.


Der Kicker berichtet: Marcel Lotka wird Hertha BSC im Sommer verlassen und zu Borussia Dortmund wechseln! Der 20-jährige Torwart feierte am Wochenende sein Bundesliga-Debüt und bekam von der Fachpresse durchweg ordentliche Noten. Im Sommer läuft sein Vertrag in Berlin jedoch aus, weswegen er ablösefrei zum BVB wechseln möchte.

Nach Kicker-Informationen soll sich der Transfer bereits in trockenen Tüchern befinden und in den kommenden Tagen verkündet werden. Lotka soll in Dortmund einen Vertrag über zwei Jahre erhalten.

Trainer Tayfun war nach seinem Bundesliga-Debüt beeindruckt: „Marcel war sehr, sehr ordentlich, was mich aber nicht verwundert: Ich habe ihn sehr mutig kennengelernt, und das hat er mit seiner ersten Parade auch gezeigt. Das hat ihm ein Stück weit Selbstbewusstsein gegeben. Bei den Gegentoren konnte er nichts machen. Ich war trotz des Ergebnisses sehr zufrieden mit seiner Leistung.“

Zieh dir das mal schnell rein hier:
Yaremchuk
Video: Standing Ovations für Ukrainer Yaremchuk

Am Mittwochabend hatte er im Champions-League-Achtelfinale gegen Ajax getroffen und mit seinem Jubel ein Zeichen für die Ukraine gesetzt, wenige…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ