Picture Alliance

Am Ende hat er es tatsächlich wieder geschafft: Am letzten Spieltag in der Premier League sicherte sich Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool doch noch den dritten Tabellenplatz und qualifizierte sich für die Gruppenphase der Champions League – nun hat sein Berater enthüllt, bei welchem Verein der Trainer in der kommenden Saison auf der Bank sitzen wird.


In einem Interview mit Sky verriet Klopp-Berater Marc Kosicke: Der 53-Jährige wird auch in der kommenden Saison den FC Liverpool trainieren!

Klopp war während der Saison immer mal wieder mit einem Wechsel im Sommer in Verbindung gebracht worden – zwischenzeitlich wurde auch über eine mögliche Nachfolge von Hansi Flick spekuliert.

Nun jedoch die Gewissheit: Klopp bleibt bei den Reds – feuern kann er sich bei seinem aktuellen Legendenstatus an der Anfield Road wohl ohnehin nur selbst…

Klopp-Star vor Wechsel zu Paris Saint-Germain

Die Sommertransfers nehmen langsam Fahrt auf: Ein Star vom FC Liverpool wird laut Medienberichten wohl zu Paris Saint-Germain wechseln.

Lange Zeit sah alles danach aus, als würde Georginio Wijnaldum im Sommer vom FC Liverpool zum FC Barcelona wechseln. Zwischenzeitlich war auch ein Transfer zum FC Bayern München im Gespräch – nun sieht jedoch alles nach Paris Saint-Germain aus!

Laut der spanischen Mundo Deportivo liegt das Angebot der Franzosen aktuell weit über dem, was die Katalanen auf den Tisch legen würden. Aufgrund der schwierigen finanziellen Situation kann der FC Barcelona sein Angebot nicht mehr nach oben schrauben, weswegen aktuell alles für einen Transfer zu PSG spricht.

Bericht: Werder-Star vor Wechsel zum FC Bayern?

Wie in den vergangenen acht Jahren zuvor holte der FC Bayern auch in diesem Jahr die Meisterschale nach München. Im kommenden Sommer stehen beim deutschen Rekordmeister jedoch einige Veränderungen ins Haus: Hansi Flick übergibt seinen Trainerstuhl an Julian Nagelsmann und auch einige langjährige Bayern-Spieler verlassen den Verein: Darunter Stars wie David Alaba, Jerome Boateng oder Javi Martínez. Im Gegenzug könnte nun ein Spieler von Werder Bremen an die Isar wechseln…


Der kosovarische TV-Sender RTK berichtet: Der FC Bayern München beschäftigt sich mit Milot Rashica von Werder Bremen! Nach dem Abgang von Douglas Costa benötigen die Münchner dringend Ersatz auf dem Flügel – der 24-jährige Nationalspieler könnte dabei zu einem echten Schnäppchen werden.

Laut eines Berichts des Kickers dürfte Rashica nämlich durch eine Ausstiegsklausel, die durch den Abstieg der Bremer greift, im Sommer für 15 Millionen Euro den Verein verlassen.

Julian Nagelsmann gilt als großer Fan des Spielers – im letzten Jahr scheiterte ein Rashica-Wechsel zu RB Leipzig in letzter Sekunde. Nun könnte er ihn schon bald bei seinem neuen Team begrüßen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ