FUMS FUSSBALL.MACHT.SPASS.

Früher war Hand nicht gleich Hand

Hand auf‘s Herz, früher war Hand nicht gleich Hand. Da konnten Maradonas göttlich gelenkte Griffel den Ball über Freund und Feind hinweg ins Tor buchsieren und Oli Kahn faustete den Ball im gegnerischen Strafraum ins Tor. Auf dem Hinterhof war man sich einig, wer Hand spielt, muss ins Garagentor. Auf dem Bolzplatz gabs Arschschießen. Das waren klarer umrissene Regeln, als das, was der momentane Regelkanon einem an die Hand gibt.

Trikotgemauschel: Das könnten die Trikots der neuen Saison sein

Die Saison ist noch nicht einmal ganz beendet, da laufen in den Fanforen der Bundesligavereine schon wieder die Diskussionen auf Hochtouren. Neben Gerüchten über mögliche Neuverpflichtungen quält die Anhänger vor allem eine Frage: Wie sieht das Trikot für die kommende Spielzeit aus? Wir haben da ein paar Vorschläge gesammelt – einige stammen eindeutig aus der Fan(!)tasie sprich: aus der Fan-Feder mit deutlicher Photoshop-Begabung, andere könnten tatsächlich die oft zitierten Leaks aus den Marketingabteilungen der Ausrüster sein. Schön sind sie aber alle, irgendwie…

Kevin Großkreutz erneut in Schlägerei verwickelt

Es ist schon wieder passiert: Kevin Großkreutz ist am Sonntag erneut in eine Schlägerei geraten. Beim Kreisliga-C-Spiel seines Heimatklubs VfL Kemminghausen III gegen Brambauer II stürmten nach einem Platzverweis mehrere Anhänger der Gastmannschaft auf den Rasen…

Episode 80: Woran hat et jelegen? (feat. Torsten Knippertz)

Woran hat et jelegen? Dat fragt man sich ja immer woran et jelegen hat. Und wir haben endlich den Mann dazuholen können, der uns diese wichtige Frage beantworten kann: Unser geschätzter Kollege vom FohlenPodcast Torsten Knippertz! Knippi begleitet uns durch diese Episode und gibt interessante Einblicke in die Welt des Stadionsprechers. Selbstverständlich versuchen wir das prompt auszunutzen und Chaos zu säen.