Foto: Picture Alliance

Kurz vor dem Saisonstart laufen die Kaderplanungen beim BVB noch immer auf Hochtouren: Ein Dortmunder Spieler könnte nun nach Spanien wechseln – entsprechende Gespräche sollen die beiden Clubs bereits aufgenommen haben.


Die dänische Zeitung BT berichtet: Thomas Delaney steht ganz oben auf dem Wunschzettel des FC Sevilla! Das Problem: Die Spanier bieten aktuell lediglich eine Ablösesumme in Höhe von vier Millionen Euro – zu wenig, wenn es nach den Vorstellungen der BVB-Verantwortlichen geht!

Wahrscheinlicher ist da schon eher ein Wechsel nach Italien: Der englische Telegraph berichtet: AS-Rom-Trainer José Mourinho hat ebenfalls ein Auge auf Dortmunds Thomas Delaney geworfen! Eigentlich hatten die Römer geplant, im Sommer Granit Xhaka in die ewige Stadt zu holen, doch nun sieht es für den Schweizer doch nach einem weiteren Jahr bei Arsenal aus.

Laut den Ruhr Nachrichten könnten sich die Dortmunder jedoch auch eine Vertragsverlängerung des Dänen vorstellen – alleine schon um zu verhindern, dass der Mittelfeldspieler im kommenden Jahr nicht ablösefrei geht. Sollte Delaney sich für einen Wechsel in diesem Sommer entscheiden, verlangt der Club laut des Berichts eine Ablösesumme in Höhe von rund 10 Millionen Euro.

Gut möglich jedoch, dass sich Delaney am Ende doch für den FC Sevilla entscheidet – hier könnte er auf den ehemaligen Bremer und Freund Ludwig Augustinsson treffen, mit dem der dänische Nationalspieler bereits sowohl beim FC Kopenhagen als auch bei Werder zusammen gespielt hat. Die beiden gelten als gute Freunde.

Medien: BVB will Türkei-Star für 12 Millionen Euro holen!

Mit Coulibaly, Collins und Zagadou fallen beim BVB aktuell vier potentielle Innenverteidiger aus und auch Hummels war zuletzt angeschlagen, weswegen sich die Verantwortlichen derzeit um eine Verstärkung auf dieser Position bemühen. Bisher galt Demiral von Juventus Turin als Favorit für einen Transfer im Sommer, doch nun rückt plötzlich ein weiterer Name in den Mittelpunkt.


Das türkische Magazin TGRT Haber Spor berichtet: Borussia Dortmund beschäftigt sich aktuell mit einer möglichen Verpflichtung von Attila Szalai! Der Innenverteidiger steht aktuell bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag und könnte für eine Ablöse in Höhe von 12 Millionen Euro im Sommer zu den Schwarz-Gelben wechseln.

Bei der vergangenen Europameisterschaft machte Szalai mit der ungarischen Nationalmannschaft auf sich aufmerksam und stellte auch das deutsche Team von Jogi Löw vor Probleme. Nun könnte der Transfer zum BVB im Sommer folgen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ