https://www.instagram.com/saison_tagebuch/

Nachdem die Dortmunder Borussia am Samstagabend den Derbysieg auf Schalke feiern konnte, gab es bei der Ankunft der Mannschaft am Trainingsgelände kein Halten mehr…


Eskalation nach Derbysieg


BVB bittet um Entschuldigung

Bei all den positiven Emotionen, muss man sich natürlich aber auch die Frage stellen, ob nach einem Derbysieg automatisch alle Hygienemaßnahmen über Bord geworfen werden dürfen. Der BVB veröffentlichte deswegen bereits eine öffentliche Entschuldigung:

„Bei aller verständlichen Freude über den Derbysieg ist es gestern Abend während der Rückfahrt der Mannschaft zum Trainingsgelände in der Öffentlichkeit zu Verstößen gegen die Corona-Regeln gekommen, die nicht zu tolerieren sind.

Ca. 150-200 Fans haben die Mannschaft außerhalb des Trainingsgeländes gefeiert, teilweise ohne Masken und ohne Abstand zu halten. Spieler haben mit den Fans – ohne den Bus zu verlassen – gefeiert, und im Überschwang haben einige zudem gefilmt.

Wir können uns nur entschuldigen und versprechen, mit der Polizei und allen Beteiligten sehr zeitnah darüber zu sprechen, wie solche Szenen in der Öffentlichkeit zukünftig komplett auszuschließen sind.“ So heißt es auf der Homepage der Schwarz-Gelben.


Schon den Arbeitsnachweis gesehen?
Wolff Fuss: „Da winkt Erwin einsam mit der Fahne“

Derbytime! Schalke empfing am Samstagabend die Dortmunder Borussia und was sollen wir sagen? Es war eine ziemlich einseitige Angelegenheit… Wolff…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ