DFB Elf Bühl EM 2022
Picture Alliance

Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss umplanen: Stürmerin Klara Bühl fällt wegen eines positiven Coronatests für das Halbfinale der EM 2022 gegen Frankreich aus.


Bittere Pille für die deutsche Nationalmannschaft: Am Mittwoch muss das Team ohne Klara Bühl auskommen. Die Angreiferin des FC Bayern wurde am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet. Das gab der DFB bekannt.

Ein Tor bei der EM 2022

Bisher startete die 21-Jährige alle Spiele und konnte dabei gegen Spanien auch ein Tor erzielen. „Sie ist aktuell symptomfrei und wurde umgehend isoliert. Weitere Testungen des kompletten Teams und Staff fielen negativ aus“, heißt es seitens des Verbandes.

Davor gab es bereits einen positiven Fall im deutschen EM-Lager: Lea Schüller musste deshalb ebenfalls in Quarantäne, durfte aber bereits wieder raus. Deshalb kann Trainerin Martina Voss-Tecklenburg am Mittwoch um 21 Uhr (ZDF und DAZN) auf alle Spielerinnen – bis auf Bühl – zurückgreifen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ