Foto: Picture Alliance

Im vergangenen Sommer sorgte der Transfer von Alexander Nübel zum FC Bayern München bei vielen Beobachtern für Verwunderung. Knapp ein Jahr später könnte seine Zeit in München schon wieder vorbei sein – für diesen Fall suchen die Verantwortlichen nun einen neuen Backup für Manuel Neuer und haben diesen anscheinend in der Bundesliga gefunden.


Seit Wochen wird immer wieder über einen Wechsel von Bielefelds Stefan Ortega zum FC Bayern spekuliert. Nun hat sich der Keeper gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu den Gerüchten geäußert:

„Würde ein Verein mit der exquisiten Kragenweite wie Bayern oder Real Madrid bei mir anklopfen, wäre das etwas, womit ich mich beschäftigen würde.“

Und weiter: „Warum sollte ich eine solche Konstellation, in der ich womöglich nicht so viele Spiele bestritte, kategorisch ausschließen? Ginge ich nach München, hätte ich die Möglichkeit, Titel zu gewinnen, europäisch in der Champions League unterwegs zu sein, vielleicht auch ein paar Spiele bei einem Weltverein zu machen. Am Ende hat man nur eine Karriere.“

Ehrliche Worte!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ