Nagelsmann FC Bayern Bundesliga
Picture Alliance

Am Samstag ist es wieder soweit: Borussia Dortmund empfängt den FC Bayern München zum deutschen „Klassiker“ – beide Teams müssen dabei auf jeweils einen Stammspieler verzichten.


Die Münchner konnten am Freitag zwei positive Neuigkeiten verkünden: Sowohl Joshua Kimmich als auch Thomas Müller konnten sich nach überstandener Corona-Infektion freitesten. Müller wird Julian Nagelsmann jedoch für die Partie in Dortmund nicht zur Verfügung stehen: Er leidet weiterhin an Erkältungssymptomen.

Auf der anderen Seite wird Marco Reus fehlen. Edin Terzic verkündete auf der Pressekonferenz: „Marco wird nicht zum Einsatz kommen können. Leider ist da nicht nur die Sprunggelenksverletzung, er war auch diese Woche krank und konnte im Bereich der Reha nicht die Schritte machen, die wir erhofft hatten. Deshalb käme das zu früh. Wir hoffen, dass es nächste Woche besser aussieht.“

Ob Mats Hummels in die Viererkette zurückkehren kann, ist weiterhin fraglich: „Wir wollen noch mal schauen, wie der Körper auf die Belastung reagiert. Aber Mats ist alt genug und reif genug, das einschätzen zu können.“

BVB – FC Bayern: Dieser Sender überträgt das Spiel!

Fußball live im TV: BVB gegen FC Bayern am Samstagabend

Wo läuft Fußball? Eine Frage, die sich in Zeiten von TV-Rechte-Verteilungen in Sekundenschnelle, Multi-Abonnements und Sender-Wechsel-dich-Spielchen immer mehr Menschen stellen.…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ