Fehlschuss des Jahres Aubstadt Regionalliga Bayern
Instagram/ @bfvonline

Krasse Szene in der Regionalliga Bayern: Den Ball muss man erstmal daneben setzen. Absoluter Anwärter für den Fehlschuss des Jahres!


Die Szene will Moritz Gündling von TSV Aubstadt sicher aus dem Kopf verbannen – oder aus ihr lernen. Der 20-jährige Stürmer des Regionalligisten aus Bayern hat im Spiel gegen den TSV Heimstetten das 5:0 auf den Fuß, setzt den Ball aus aber aus einem Meter letztendlich nur übers Tor.

Vorausgegangen war dem Spektakel ein tolles Dribbling von Ingo Feser, der gleich vier Gegenspieler alt aussehen ließ und auf Gündling ablegt. Der war gerade erst in der 75. Minute ins Spiel gekommen und muss eigentlich nur einschieben. Egal, shit happens. Kopf hoch, Moritz!

Das Spiel geht letztlich mit 4:1 für das Heimteam zu Ende. In der Regionalliga Bayern steht der TSV Aubstadt nach 16 Spielen mit 25 Punkten auf Platz sechs. Der TSV Heimstetten liegt auf dem 19. Platz mit 13 Punkten. Tabellenführer ist die SpVgg Unterhaching mit 38 Zählern, gefolgt von den Würzburger Kickers mit 35.

Auch eine Art Fehlschuss des Jahres

Matthias Gragger
Video: Unwiderstehliches Eigentor von der Mittellinie in Österreich

Es ist vielleicht der Traum eines jeden Fußballprofis, einmal in seiner Karriere ein Tor von der Mittellinie zu erzielen. Dem…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ