HSV
Picture Alliance

Lange haben die Verantwortlichen des Hamburger Sportvereins gehofft, noch eine Lösung finden zu können, doch alle Mühen scheinen am Ende erfolglos geblieben zu sein: Laut eines Berichts möchte Eigengewächs Faride Alidou seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und spätestens im Sommer wechseln. Mehrere Bundesligisten scheinen Interesse zu haben.


Laut des Bild-Berichts soll der Abschied des 20-Jährigen noch vor Heiligabend offiziell verkündet werden. Vollkommen offen sei jedoch aktuell noch, wohin es den Youngster in der kommenden Saison ziehen wird: Mehrere Bundesligisten sollen aktuell stark an einer Verpflichtung interessiert sein, darunter auch Eintracht Frankfurt.

Da die kommende Transferphase im Winter die einzige Möglichkeit für die Hamburger Verantwortlichen wäre, noch eine Ablösesumme für Faride Alidou zu kassieren, rückt auch ein Wechsel im Januar plötzlich wieder in den Bereich des Möglichen. Laut der Bild würde das für den HSV rund eine halbe Million Euro bedeuten.

HSV-Fan? Zieh dir dieses Video mal rein!
HSV Dynamo
Video: Dynamo-Fan legt sich mit HSV-Fan an

FUMS-Freaks aufgepasst: Es folgt das wohl epischste Wortgefecht, was jemals zwischen zwei Fans auf offener Straße ausgetragen wurde. Alle angeschnallt?…

Alles zur zweiten Liga erfährst du hier:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ