Picture Alliance

Große Trauer um DDR-Rekord-Nationalspieler Joachim Streich: Der 71-Jährige verstarb in der Nacht auf Samstag.


Das familiäre Umfeld bestätigte gegenüber der Ostsee-Zeitung den Tod des ehemaligen Spielers von Hansa Rostock und des 1. FC Magdeburg. Zuletzt litt Streich am Myelodysplastischen Syndrom, welches sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befunden haben soll.

In 102 Länderspielen für die DDR kam Joachim Streich auf 55 Tore, was ihn zum Rekordtorschützen des ehemaligen Staates macht. Darüber hinaus absolvierte er 378 Spiele in der Oberliga, in denen er insgesamt 229 Treffer erzielen konnte.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ