Picture Alliance

Mit Real Madrid zog er unter der Woche ins Viertelfinale der Champions League ein und in der Liga steht sein Klub mit zehn Punkten Abstand kurz vor dem nächsten Meistertitel. Es könnte also schlechter stehen um Mittelfeldstar Toni Kroos. Nun mehren sich Gerüchte um einen möglichen Wechsel nach England.


Laut der spanischen Diario Gol wurde Toni Kroos vor kurzen von Manchester City bezüglich eines möglichen Sommer-Transfers kontaktiert. Der 32-Jährige soll jedoch abgelehnt haben, mit der Begründung seine Karriere bei den Königlichen beenden zu wollen.

Auch in einem Interview mit Sky sprach Kroos zuletzt von einem möglichen Karriereende bei den Königlichen: „Die Vertragslaufzeit wurde bei der letzten Verlängerung von mir ganz bewusst gewählt, dann wäre ich 33 und das wäre ein gutes Alter, um zu überlegen, wie es weitergeht. Ich brauche da nicht rumzueiern.“

Die englische Metro brachte zuletzt auch ein angebliches Interesse von Jürgen Klopp und seinem Liverpool FC ins Spiel und nannte sogar eine konkrete Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro, doch auch dieser Transfer gilt als sehr unwahrscheinlich. Der Vertrag von Toni Kroos in Madrid läuft noch bis 2023.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ