Picture Alliance

Nach Joshua Kimmich hat nun ein zweiter Leistungsträger des FC Bayern seinen Vertrag verlängert: Nationalspieler Leon Goretzka bleibt bis 2026 beim FCB.


Nachdem es zuletzt immer wieder Spekulationen über zu hohe Gehaltsforderungen Goretzkas und einen Wechsel zu Manchester United gegeben hatte, wurde nun eine Einigung zwischen Verein und Spieler erzielt. Leon Goretzka selbst teilte ein Video, in dem er seine Entscheidung begründet.

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern, betonte neben Goretzkas sportlichen Leistungen noch einmal ausdrücklich auch sein gesellschaftliches und politisches Engagement: „Goretzka ist ein Meinungsbildner auf und neben dem Fußballplatz – und genau solche Spieler wünschen wir uns hier beim FC Bayern.“ 
Leon Goretzka äußert sich immer wieder auch zu aktuellen Themen außerhalb des Fußballs.

Ehemaliger Dortmund-Star vor Wechsel zum FC Bayern?

Während die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann immer mehr in die Spur findet, kam ein Spieler in den letzten Wochen bei den Fans des FC Bayern München überhaupt nicht gut weg: Leroy Sané. Der DFB-Nationalspieler wurde zeitweise sogar im eigenen Stadion ausgepfiffen. Nicht wenige Beobachter:innen sehen den Flügelstürmer in München bereits als gescheitert an, weswegen auch die Gerüchte über einen möglichen Wechsel aktuell wieder lauter werden.

Laut dem englischen Express könnte es dabei sogar zu einem Spielertausch kommen: Der FC Chelsea soll aktuell großes Interesse an einer Verpflichtung von Sané haben. Der FC Bayern möchte den Stürmer jedoch nur dann ziehen lassen, wenn im Gegenzug ein adäquater Ersatz an die Säbener Straße wechselt.

Konkret nennt der Bericht drei Namen: Christian Pulisic, Hakim Ziyech und Callum Hudson-Odoi. Letzterer wollte die Blues eigentlich bereits in der aktuellen Transferphase in Richtung Dortmund verlassen, was jedoch laut Berichten an einem Veto von Trainer Thomas Tuchel scheiterte.

Sollte ein solcher Spielertausch tatsächlich über die Bühne gehen, müsste Chelsea angesichts des aktuellen Marktwertes von Sané (knapp 60 Millionen Euro laut transfermarkt.de) wohl sogar noch ein paar Millionen oben drauf packen, um die Bayern zufrieden zu stellen.

Da der Transfermarkt in beiden Ligen nun jedoch erst einmal ein paar Monate geschlossen ist, werden wir im Winter sehen, wie viel an diesem Gerücht tatsächlich dran ist.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ