Foto: Picture Alliance

Seit dem EM-Aus im Sommer mit der deutschen Nationalmannschaft steht Jogi Löw ohne Job da – das könnte sich nun jedoch ändern – laut aktuellen Berichten zeigt ein Top-Club Interesse.


Nach dem enttäuschenden 1:1 gegen den FC Granada rechnen die meisten spanischen Medien noch in dieser Woche mit der Entlassung von Ronald Koeman beim FC Barcelona. Der ehemalige RAC1-Journalist Gerard Romero bringt nun einen interessanten Nachfolger ins Gespräch: Jogi Löw!

Im Sommer wurde der 61-Jährige bereits als Nachfolger von Zinedine Zidane bei Real Madrid gehandelt, doch die Königlichen entschieden sich am Ende für Carlo Ancelotti – nun scheint der FC Barcelona ein Auge auf den Weltmeister von 2014 geworfen zu haben.

Löw verriet zuletzt, dass der bereits die spanische Sprache lernt – gut möglich also, dass wir ihn schon bald in „La Liga“ an der Seitenlinie sehen!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ