DFL gibt neue Anstoßzeiten ab der Saison 2021/22 bekannt

  • Logo DFL Ball Bundesliga

Die Deutsche Fußball Liga hat am Dienstagnachmittag die neuen Anstoßzeiten für die erste und zweite Bundesliga ab der Saison 2021/22 bekannt gegeben.


Die wichtigste Veränderung vorweg: Die ungeliebten Montagsspiele wird es sowohl in der ersten als auch in der zweiten Bundesliga nicht mehr geben.

Für die Bundesliga ergibt dies folgende Anstoßzeiten:

  • Freitag: 1 Spiel ab 20.30 Uhr
  • Samstag: 5x 15.30 Uhr, 1x 18.30 Uhr
  • Sonntag: 1x 15.30 Uhr, 1x 17.30 Uhr

Dazu kommen zehn sogenannte „Entlastungsspiele“, in denen vor allem Teilnehmer aus der Europa League antreten sollen. Diese wurden zuletzt entweder sonntags um 13:30 Uhr oder montags um um 20:30 Uhr ausgetragen. Zukünftig werden diese Spiele sonntags um 19:30 angepfiffen.

Ebenfalls neu: Am 33. Spieltag gelten diese Anstoßzeiten ebenfalls – lediglich am letzten Spieltag werden alle Partien gleichzeitig angepfiffen. Dies gilt auch für den Spielplan der zweiten Bundesliga, für die sich der Spieltag zukünftig folgendermaßen gestaltet:

  • Freitag: 2x 18.30 Uhr
  • Samstag: 3x 13.30 Uhr (statt wie bisher um 13 Uhr), 1x 20.30 Uhr (statt wie bisher montags)
  • Sonntag: 3x 13.30 Uhr

Freuen können sich darüber hinaus die Fußballfans ohne Pay TV-Abo: Die beiden Relegationsspiele zwischen Bundesliga und zweiter Bundesliga, sowie der Saisonauftakt der zweiten Liga werden zukünftig im Free-TV zu sehen sein. Auch das Eröffnungsspiel der Bundesliga, der Supercup, der Abschluss der Hinrunde, der Auftakt in die Rückrunde sowie die Relegationsspiele zwischen zweiter und dritter Liga bleiben für alle frei empfangbar.

 

 

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...