Raheem Sterling: „Easy never changed anything“

Picture Alliance

Raheem Sterling mit einer starken Aktion abseits des Platzes: Der Angreifer von Manchester City schrieb dem jungen Ethan Ross einen Brief, als er hörte, dass dieser rassistisch beleidigt worden war. Sterling, selbst vor kurzem bei einem Auswärtsspiel seiner Skyblues beim Ligakonkurrenten FC Chelsea von Zuschauern rassistisch beleidigt, schrieb Ethan: „Remember to stand tall and be proud of who you are“. Außerdem solle er daran denken, dass es das Leben nicht einfacher machen würde, eine Meinung zu haben, aber einfache Dinge noch nie etwas geändert hätten – und legte eine Autogrammkarte bei.

Cool, wenn Fußballer neben dem Platz und abseits von Instagram für Aufsehen sorgen. Raheem Sterling – dich hätten wir gern als Nachbarn. 


FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...