Rolfes Simon
Picture Alliance

Nach der 4:0-Pleite gegen den FC Bayern am Freitagabend fand Leverkusens Sportchef Simon Rolfes deutliche Worte.


Auf die Frage, ob Trainer Gerardo Seoane nach dem verkorksten Saisonstart seinen Kredit verspielt habe, antwortete Rolfes ausweichend: „Alle sind in der Verantwortung, dass wir kurzfristig Erfolge brauchen und kurzfristig ein anderes Auftreten. Das ist das Entscheidende, womit wir uns beschäftigen sollten – und nicht mit anderen Dingen.“

Klar ist jedoch, dass sich der Sportchef bereits am Dienstag in der Champions League beim FC Porto eine deutliche Leistungssteigerung wünscht: „Es sind alle gefordert und alle in der Verantwortung, Dienstag in der Champions League ein ganz anderes Auftreten zu zeigen. Da ist jeder in der Verantwortung.“

Die Leistung vom Freitag sei so „nicht zu akzeptieren“. Beim Spiel in München habe sein Team „alles vermissen lassen“ und sei „chancenlos von der ersten Minute“ gewesen.

Wir sind auf Tour! Kommst du rum? Rolfes

Rolfes bundesliga Popp Upamecano Hummels
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ