Es laufen die letzten Sekunden in der Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Augsburg als Gäste-Keeper Andreas Luthe eine verunglückte Flanke abfängt und den Schlusspfiff erwartet. Schiedsrichter Marco Fritz verwirrt den Torwart zunächst sichtlich mit seinen Gesten, beendet das Spiel und holt sich die Kugel zeitgleich persönlich bei Luthe ab, der ihm daraufhin erleichtert um den Hals fällt. Okay, der Sieg der Augsburger bedeutete den fast sicheren Klassenerhalt, aber das sieht man auch nicht alle Tage. 


Andreas Luthe (Augsburg GK) hugs referee Marco Fritz after Augsburg’s win against Mainz from r/soccer


Bock auf noch mehr kuriose Videos? Schau mal hier! 

design&umsetzung: stark&kreativ