Nach Herthas erstem Heimsieg kam es zu Ausschreitungen im Gästeblock. Das Bild zeigt eine Seite eines Fahrzeugs mit der Aufschrift "Polizei".
Picture Alliance

Auf dem Rückweg vom 2:0-Sieg gegen den Greifswalder FC wurden auf einer Raststätte drei Fanbusse des SV Babelsberg überfallen.


Wie der Regionalligist auf der Vereinsseite mitteilte, bewarfen vermummte Täter die Fans und Busse mit Flaschen und Steinen und schlugen zudem auf einige der Vereinsanhänger ein. Diese trugen Verletzungen davon und auch die Fanbusse wurden schwer beschädigt.

Bislang ist nicht bekannt, wer für den Überfall verantwortlich ist. „Wir wünschen allen Betroffenen schnelle und gute Genesung! Als Verein bieten wir dabei unsere Unterstützung an“, ließ der Verein in einer Mitteilung wissen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ