Picture Alliance

Die Bundesliga biegt auf die Zielgerade und die Transfergerüchte für den kommenden Sommer laufen langsam heiß. Zieht es Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach zum BVB?


Neben einem Nachfolger für Erling Haaland sucht der BVB auch für die Defensive Verstärkung. Mehrere Medien berichten nun von einem Interesse der Dortmunder an Gladbach-Verteidiger Ramy Bensebaini! Marco Rose formte den 26-Jährigen in ihrer gemeinsamen Zeit zu einem echten Defensiv-Allrounder, welchen er nun scheinbar auch gerne bei seinem neuen Arbeitgeber sehen würde.

Die Seite fussballtransfers.com berichtet schon von konkreten Gesprächen zwischen beiden Parteien und spricht von einer möglichen Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro.

Der Vertrag des algerischen Nationalspielers läuft noch bis 2023 – zuletzt war jedoch immer wieder vermutet worden, dass der Spieler neben Marcus Thuram, Alassane Plea und Breel Embolo zu den Kandidaten zählt, die den Verein im Sommer verlassen sollen.

Ob Strohmaier den Vornamen von Bensebaini kennt, erfahrt ihr hier:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ