BVB Borussia Dortmund
Picture Alliance

Zwar ist der Transfer von Sébastien Haller zum BVB noch nicht offiziell verkündet worden, doch mehrere Medien berichten bereits von einer Einigung zwischen allen Parteien. Neben dem Stürmer wird jedoch noch ein weiterer Spieler von Ajax Amsterdam zu den Schwarz-Gelben wechseln.


Ingo Preuß, sportlicher Leiter der U23, bestätigte nun offiziell: Abwehr-Juwel Prince Aning wechselt nach Dortmund! Der 18-Jährige unterzeichnet beim BVB einen Vertrag bis 2026 und soll zunächst in der dritten Liga eingesetzt werden.

Bereits im Januar war die Familie des Spielers in Dortmund gesehen worden, um sich Eindrücke vom Trainingsgelände und der Stadt zu machen – nun konnte der Transfer offiziell eingetütet werden. Aufgrund seines jungen Alters könnte er in der kommenden Saison sogar auch noch in der U19 des Vereins zum Einsatz kommen.

Haller-Transfer zum BVB fix – nur Reus verdient mehr

Laut mehrerer Medienberichte ist der Transfer von Sébastien Haller zu Borussia Dortmund fix! Der Stürmer wird demnach einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben und direkt zu den Topverdienern im Kader gehören.

Nach Informationen der Bild überweist Borussia Dortmund 37 Millionen Euro nach Amsterdam, um Haller aus seinem Vertrag herauszukaufen. Mit 11 Millionen Euro Jahresgehalt wird der Stürmer direkt zu den Topverdienern im Dortmunder Kader gehören – nur Marco Reus (12 Millionen) bekommt mehr.

Durch die Ablösesumme, das Gehalt und eventuelle Bonuszahlungen muss die Borussia mit rund 92 Millionen Euro für das Gesamtpaket zahlen.

Der Stürmer absolvierte in der Eredivisie insgesamt 132 Spiele für Utrecht und Ajax und kommt dabei auf starke 72 Buden. Auch bei der Eintracht hinterließ er einen bleibenden Eindruck: 24 Tore in 60 Spielen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ