Picture Alliance

Borussia Dortmund steht kurz davor, den nächsten Neuzugang an Bord zu holen. Die Schwarz-Gelben sollen sich bereits mit dem 19-jährigen Jayden Braaf einig geworden sein. Der Niederländer von Manchester City hätte schon im vergangenen Sommer zum BVB stoßen können.


Der Transfersommer von Borussia Dortmund dürfte in der Bundesliga bisher auf viel Anerkennung stoßen. Zwar steht der Abgang von Erling Haaland fest, doch in fast allen Mannschaftsteilen verpflichtete der BVB bereits potenzielle Stammkräfte.

Dabei soll auch die Talentarbeit nicht unbeachtet bleiben. Ein Spieler, der langsam entwickelt werden soll, ist Jayden Braaf. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, steht der Transfer von des Spielers nach Dortmund kurz bevor. Mit dem 19-Jährigen sei sich die Borussia bereits einig. Einzig mit seinem Stammklub Manchester City müssen noch die letzten Details geklärt werden.

Braaf sieht BVB als nächsten Schritt

Bis 2023 ist der Vertrag des Niederländers auf der Insel noch gültig. Seit geraumer Zeit soll der Flügelstürmer bereits auf der Liste der Dortmunder stehen. Sein herausragendes Tempo und ein hohes Spielverständnis machen ihn zu einem der vielversprechendsten Talente, das den Durchbruch bei den Citizens aber noch nicht schaffte.

Auch eine Leihe zu Udinese Calcio in der vergangenen Rückrunde gewährte ihm nicht die gewünschte Spielpraxis. Beim BVB sieht Braaf nun seine Chance, sich auf Dauer festzusetzen. Eine offizielle Verkündung dürfte noch vor dem Wochenende erfolgen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ