Borussia Dortmund BVB
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Transfer-Hammer: Ex-BVB-Star wechselt nach Mailand!

Transfer-Hammer: Ex-BVB-Star wechselt nach Mailand!

Während beim BVB auf dem Transfermarkt bisher nicht viel geht, wechselt ein Ex-Spieler nun zum AC Mailand und setzt zum Neuanfang an.


Lange Zeit war Christian Pulisic beim BVB. Über die U17 und U19 kam er zu den Profis, wurde zum Stammspieler – und zum Star, auch in seinem Heimatland USA. Bis heute ist er der jüngste Nationalspieler seines Landes, ever! Im Januar 2019 sicherte sich der FC Chelsea für 64 Millionen Euro die Dienste des damals 20-Jährigen, zum Saisonende war er dann ganz weg.

Nun ist seine Zeit in der Premier League vorbei. Wie Transfer-Experte Fabrizio Romano meldet, wechselt der mittlerweile 24-Jährige zum AC Mailand. Dabei haben die Blues einen ordentlichen finanzielles Verlust gemacht: Für rund 20 Millionen Euro + mögliche Boni soll er wechseln.

Der 2024 auslaufende Vertrag wird bei der Ablösesumme nicht geholfen haben. Und auch seine hohe Erwartungen konnte er in England nie richtig erfüllen. In 145 Spielen erzielte er 26 Treffer und legte 21 vor. Wohl auch deshalb wollte er zum AC Mailand – um einen Neuanfang zu starten, so wie Romano meldet.

Transfer-Hammer: BVB an Real-Star interessiert!

Das wäre ein wirklicher Transfer-Hammer: Schnappt sich der BVB ein Nachwuchsstar von Real Madrid?


In der kommenden Saison will Borussia Dortmund wieder voll angreifen. Dafür müssen auch neue Spieler her. Nach dem Abgang von Bellingham steht wohl der Transfer von Felix Nmecha (VfL Wolfsburg) ins Haus.

Doch nun soll man auch ein Auge auf einen Mittelfeldmann von Real Madrid geworfen haben! Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, soll der BVB an Sergio Arribas dran sein. In der vergangenen Saison war er der überragende Spieler der zweiten Mannschaft, die in der dritten spanischen Liga spielt und den Aufstieg nur dramatisch verpasst hat.

18 Tore und sieben Vorlagen stehen in 34 Spielen zu Buche. Auch bei den großen Galaktischen durfte er zwei Mal auflaufen, jeweils Kurzeinsätze. Dem Bericht zufolge erhofft man sich einen ähnlichen Werdegang wie von Achraf Hakimi damals: Ein Wechsel zum BVB, eine Leistungsexplosion, ein lukrativer Wechsel.