FC Bayern
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Transfer-Hammer beim FC Bayern: Kommt ein Nationalspieler?

Transfer-Hammer beim FC Bayern: Kommt ein Nationalspieler?

Spannender Transfer? Der FC Bayern soll an einem Nationalspieler dran sein. Spannend: Er könnte von einem Rivalen kommen.


Wie die Bild berichtet, soll der FC Bayern München einer der Kandidaten im Kampf um Can Uzun sein. Der 17-jährige türkische U18-Nationalspieler kickt für die A-Jugend des 1. FC Nürnberg. In der vergangenen Saison hat er in 15 Spielen 15 Tore erzielt fünf vorbereitet.

Aber auch Galatasaray Istanbul ist im Rennen um den in Regensburg geborenen Stürmer. Bayern-Campus-Chef Halil Altıntop soll sogar schon in Nürnberg gewesen sein. Fällig wäre wohl eine siebenstellige Ablösesumme.

Die Clubberer wären gar nicht froh über einen Abgang. Er trainiert bereits ab und zu bei den Profis mit, Zweitliga-Minuten durfte er aber noch nicht sammeln: „Can ist ein richtig guter Fußballer, aber die Intensität fehlt ihm noch, weil er im Jugendfußball kaum gefordert wird“, so Trainer Dieter Hecking.

Stürmer-Star erwartet Anruf vom FC Bayern!

Sei längerem ist bekannt, dass er FC Bayern München Victor Osimhen als möglichen neuen Stürmer für die neue Saison auserkoren hat. Und nun kommt offenbar Bewegung in die Sache, denn laut Calcio Mercato wartet der Spieler vom SSC Neapel auf einen Anruf vom Rekordmeister!


Der nigerianische Nationalstürmer möchte in Zukunft viele Titel gewinnen – deshalb habe er laut dem Portal „eine gewisse Vorliebe“ für den FCB, die ihn sogar dazu verleitet hat, anhaltende Gespräche mit PSG vorerst zu stoppen – er wartet auf ein Zeichen aus München!

Einziger Wermutstropfen: Die Neapolitaner sind bekannt dafür, zähe Verhandlungspartner zu sein. Aktuell schweben 150 Millionen Euro Ablöse im Raum. Selbst für den FC Bayern ein dicker Batzen Geld. Eine Alternative soll Frankfurts Randal Kolo Muani sein.