Wechselt FC Bayerns Yann Sommer zu Manchester United?
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Transfer-Hammer: Interesse an FC Bayerns Yann Sommer!

Transfer-Hammer: Interesse an FC Bayerns Yann Sommer!

Wo spielt Yann Sommer in der kommenden Saison? Offenbar gibt es nun einen konkreten Interessenten für den Torwart des FC Bayern.


Yann Sommer kam im Winter als Ersatz für den verletzten Manuel Neuer. Obwohl er überwiegend gute Leistungen zeigte, wurde er das ein oder andere Mal kritisiert: Ist deshalb sein Kapitel beim FC Bayern beendet? Eine Entscheidung über seine Zukunft gibt es noch nicht, aber ein Premier-League-Club hat wohl Interesse an ihm!

Kahn FC Bayern Gratulation tweet

Manchester United soll einem Bericht von „talkSPORT“ zufolge ein Auge auf ihn geworfen haben. Sommer wird nach der Rückkehr von Neuer im FCB-Tor wohl nur die zweite Geige spielen. Bei den Red Devils suchen sie einen namhaften Konkurrenten für David De Gea, der zuletzt mit Unsicherheiten im Kasten auf sich aufmerksam machte. Vor allem Trainer Erik ten Hag möchte den 34-Jährigen gerne bei sich sehen.

Bereits vor seinem Wechsel zum FC Bayern soll United Interesse am damaligen Gladbacher gezeigt haben. Der Schweizer entschied sich jedoch dafür, bei der Borussia zu bleiben und schließlich nach München zu wechseln. Folgt nun ein Jahr später der Wechsel nach England?

Transfer-Hammer: FC Bayern bekommt Top-Sechser angeboten

Der FC Bayern München braucht einen guten Mann im defensiven Mittelfeld. Offenbar haben die Münchener nun einen angeboten bekommen!


Kauft der FC Bayern bald seinen neuen Sechser? Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hat der Rekordmeister einen Defensivmann angeboten bekommen: Sofyan Amrabat vom AC Florenz! Bereits seit einigen Tagen kursiert sein Name durch die Medienlandschaft, nun soll man auf die Münchener zugegangen sein.

Demnach betrachtet man ihn an der Säbener Straße als interessanten Spieler – aber auch nicht als erste Wahl. Diese sei noch immer Declan Rice, auch wenn sich ein Transfer des Engländers momentan als schwierig gestaltet. Amrabat könnte also trotzdem ein Ziel werden – nur nicht auf Platz eins der Prioritätenliste.