Kylian Mbappe: Wechselt er zum FC Bayern?
Picture Alliance
  • News
FUMS Magazin » News » Transfer-Hammer: FC Bayern schaut genauer auf Mbappé!

Transfer-Hammer: FC Bayern schaut genauer auf Mbappé!

Eigentlich meinte Trainer Thomas Tuchel nur im Scherz, dass er Kylian Mbappé zur Not auch mit dem Fahrrad zum FC Bayern bringen würde. Doch offenbar beschäftigen sich die Münchener wirklich intensiver mit ihm.

Seit Monaten hält sich das Gerücht, wonach Real Madrid die nächste Station für Kylian Mbappé wird. Der Weltklasse-Stürmer hat bei Paris St. Germain nur noch einen Vertrag bis 2024, im Sommer hat sich der spanische Hauptstadtclub intensiv um ihn bemüht.

Doch wie die „AS“ berichtet, soll Real nicht mehr so heiß auf den Franzosen sein und stattdessen auf Erling Haaland schielen, der wohl eine entsprechende „Madrid“-Klausel in Höhe von 200 Millionen Euro im Vertrag hat.

Wie „Foot Mercato“ meldet, sollen deshalb der FC Bayern und der FC Liverpool die Situation um ihn ganz genau beobachten. Sollte sich der eigentlich schon perfekt geglaubte Deal zwischen den Galaktischen und dem 24-Jährigen platzen, stünden die beiden Vereine bereit.

Drei FUMSFACTS zu Kylian Mbappé:

  • Kylian Mbappé ist Rekordtorschütze von Paris St. Germain. In (Stand November 2023) 275 Spielen erzielte er 227 Tore und konnte 99 vorbereiten. Damit hat er unlängst eine andere Vereinslegende auf Platz zwei verdrängt: Edinson Cavani konnte in 301 Spielen 200 Mal für PSG treffen.
  • 180 Millionen Euro: Für diese Summe wechselte Kylian Mbappé im Jahr 2018 von der AS Monaco nach Paris. Das macht ihn zum zweitteuersten Trainer der Geschichte. Teurer war nur einer: Sein langjähriger Mitspieler Neymar, der ein Jahr zuvor für 222 Millionen Euro von Barcelona seinen Weg in die französische Hauptstadt fand.
  • In seinem Fußballer-Leben durfte Mbappé einige Titel feiern: Er wurde fünf Mal Torschützenkönig der Ligue 1, gewann die Liga sechs Mal. Er wurde drei Mal Pokalsieger und Fußballer des Jahres in seinem Heimatland. Den bisher größten Titel konnte er 2018 feiern, als er mit Frankreich im Regen von Moskau Weltmeister wurde.

Medien: Mbappé-Transfer zum FC Bayern möglich!

Kylian Mbappé zum FC Bayern? Was erstmal klingt wie ein blöder Scherz, ist aber gar nicht so unrealistisch, wie ein Bericht nun suggeriert.

Kylian Mbappé könnte zum FC Bayern wechseln! Theoretisch zumindest. Wie „Sport 1“ berichtet, ist in den Köpfen der Verantwortlichen an der Säbener Straße ein Transfer des Superstars zumindest kein Tabu-Thema! Doch der Reihe nach.

Trainer Thomas Tuchel, der Mbappé bei PSG trainieren durfte, sagte in einem Interview mit dem französischen Sender Canal+, dass er den Stürmer notfalls sogar mit dem Fahrrad aus Paris abholen würde. Logisch, es gibt eigentlich keinen Club der Welt, den er nicht auf Anhieb besser machen würde. Schob aber nach: „Ich denke nicht, dass das realistisch ist.“

Der FC Bayern müsste sich strecken

Doch auch intern soll der Name dem „Sport 1“-Bericht zufolge das ein oder andere Mal gefallen sein. Ein Transfer, so heißt es, stufe man nicht als unmöglich ein. Man sei in der Führungsetage sehr von den Fähigkeiten des 24-Jährigen überzeugt.

Nach Informationen des Senders, soll man bereit sein, sich ernsthafte Gedanken über ein Verpflichtung zu machen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Und diese Gelegenheit kommt zum Ende der Saison: Da läuft sein Vertrag in Paris nämlich aus, er wäre ablösefrei zu haben.

Die Krux an der Sache: Sein Gehalt. Beim französischen Meister soll er rund 100 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Aktuell ist laut Bericht Harry Kane Top-Verdiener beim FC Bayern, rund 24 Millionen Euro bekommt er im Jahr. Also gerade mal ein Viertel. Mbappé müsste also deutliche finanzielle Abstriche machen, wenn er sich für München entscheiden. Geldtechnisch haben andere Kandidaten da mehr zu bieten.


Jetzt sag Du doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Zieh dir das mal rein