Picture Alliance

Am Dienstag empfängt der FC Bayern München den FC Villareal im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League in der heimischen Allianz Arena. Nicht mit dabei: Niklas Süle. Er wird aufgrund einer Krankheit nicht mit im Kader sein.


Nach Informationen der Bild verpasste Niklas Süle nach der Partie gegen den FC Augsburg auch das Abschlusstraining vor dem Rückspiel gegen Villareal und wird Julian Nagelsmann am Dienstagabend nicht zur Verfügung stehen.

Auf der Pressekonferenz bestätigte der Bayern-Coach: „Niki ist krank. Er fehlt jetzt noch vier Tage, weil er Influenza A hat. Scheiße, aber es gibt sie wieder. Bitter für uns und für ihn. Er wird nicht zur Verfügung stehen, auch am Wochenende in der Liga nicht.“

Holt Nagelsmann den nächsten Leipziger zum FC Bayern?

Mit Marcel Sabitzer und Dayot Upamecano holte Julian Nagelsmann bereits zwei wichtige Spieler von seinem alten Arbeitgeber RB Leipzig zum FC Bayern – laut aktuellen Medienberichten könnte schon bald der nächste große Name folgen.

Eigentlich wollte RB Leipzig-Star Dani Olmo am letzten Tag der Transferphase zum FC Barcelona wechseln, doch die beiden Vereine lagen bei der Ablöseforderung am Ende zu weit auseinander. Im Sommer möchte der Spanier laut eines Berichtes der Marca gerne einen neuen Versuch starten, die Leipziger zu verlassen. Neben den Katalanen sollen sich jedoch auch Juventus Turin und der FC Bayern München in die Verhandlungen eingeschaltet haben!

FC Bayern

Julian Nagelsmann könnte sich laut der Zeitung aktuell sehr gut vorstellen, Olmo an die Säbener Straße zu holen und nach Upamecano und Sabitzer den nächsten Leistungsträger von seinem ehemaligen Club zu entführen.

Olmo besitzt in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 80 Millionen Euro, die der FC Barcelona zuletzt nicht zu zahlen bereit war. Ob der FC Bayern eine derartige Summe für den Spanier auf den Tisch legen würde, darf zumindest mal angezweifelt werden – vor allem weil die Münchner in der Offensive aktuell sehr gut besetzt sind. Der 23-jährige Nationalspieler wäre jedoch definitiv eine Verstärkung für die Zukunft des Vereins.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ