Picture Alliance

Borussia Mönchengladbach steht vor dem Ende einer ernüchternden Saison. Zur neuen Spielzeit soll es bei den Fohlen wieder bergauf gehen. Dazu braucht es eine klare Umstrukturierung des Kaders. Der 22-jährige Eddie Nketiah könnte dabei helfen.


An Baustellen mangelte es der Borussia aus Mönchengladbach in dieser Saison nicht. Bis auf einen brillierenden und verlässlichen Torhüter offenbarte die Mannschaft in vielen Teilen erhebliche Defizite. Gerade auf den Flügelpositionen fehlte es in letzter Zeit an Zielstrebigkeit und Genialität. Mit diesen Problemen im Hinterkopf beschäftigen sich die Verantwortlichen der Gladbacher mit möglichen Neuzugängen.

Laut der Daily Mail intensivieren die Fohlen das Werben um Arsenals Eddie Nketiah. Der 22-jährige Angreifer wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Eine Verlängerung deutet sich trotz seines bestehenden Talents nicht an. Dabei wurde der Engländer in den vergangenen Wochen immer wichtiger und erzielte unter der Woche einen Doppelpack gegen den FC Chelsea.

Nketiah könnte Lücke in der Offensive füllen

Schon jetzt ist klar, dass sich die Gladbacher von einigen Leistungsträgern trennen werden und auch müssen. „Wir werden im Sommer Spieler verkaufen und diese nicht adäquat ersetzen können“, so Scouting-Leiter Steffen Korell von Sport.de zitiert. Ein ablösefreier Transfer eines Spielers mit solcher Qualität würde die Planungen erheblich erleichtern.

Denn vor allem im Angriff ist die Zukunft der aktuellen Stars ungewiss. Breel Embolo, Alassane Pléa oder Marcus Thuram könnten den Verein allesamt verlassen. Sollte Nketiah die Gunners also final verlassen, sollte Gladbach diese Gelegenheit auf jeden Fall nutzen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ