Fußball: Europa League, Eintracht Frankfurt - FC Barcelona, Viertelfinale, Hinspiel im Deutsche Bank Park. Frankfurt Fans zeigen ein Banner mit dem Konterfeit vom verstorbenen Ex-Spieler Jürgen Grabowski und ein Banner mit der Aufschrift "Auferstehen werden nur Götter".
Picture Alliance

Die Fans hatten es im „Jahrhundertspiel“ bereits als Banner an der Gegengerade hängen: Die Eintracht aus Frankfurt benennt diesen Teil des Stadions um.


Geehrt wird damit nicht irgendwer: Jürgen Grabowski ist die Vereinsikone der Hessen. Mit ihnen gewann er 1974 und 1975 den DFB-Pokal, 1980 gar den UEFA-Cup. Und auch mit der deutschen Nationalelf feierte er Titel: Die EM 1972 und die WM 1974. Am 10. März 2022 ist er im Alter von 77 Jahren verstorben.

„Die Fankurve hat […] zum Ausdruck gebracht, was jeden, der es mit der Eintracht hält, seit dem Tod von Jürgen Grabowski bewegt. Mit der Benennung der Gegengerade können wir Grabis ikonischer Bedeutung für Eintracht Frankfurt ein dauerhaftes Andenken sichern“, wird Axel Hellmann, Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG auf der Vereinshomepage zitiert.

Beim Europa-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Barcelona hingen die Fans ein Banner mit der Aufschrift „Jürgen-Grabowski-Gegengerade“ gut sichtbar auf. Damit ehrten sie „Grabi“ nicht nur mit einer imposanten Choreo vor dem Spiel.

Choreo verpasst? Guckst du:
Fußball: Europa League, Eintracht Frankfurt - FC Barcelona, Viertelfinale, Hinspiel im Deutsche Bank Park. Frankfurt Fans zeigen ein Banner mit dem Konterfeit vom verstorbenen Ex-Spieler Jürgen Grabowski und ein Banner mit der Aufschrift "Auferstehen werden nur Götter".
Video: Eintracht-Fans widmen Grabowski Choreo gegen Barca

Die Eintracht-Fans machen im Jahrhundert-Spiel gegen den FC Barcelona von Anfang an Dampf – und erweisen ihrer Vereinslegende Jürgen Grabowski…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ