Picture Alliance

So richtig kommt Youssoufa Moukoko bei den BVB-Profis nicht in Tritt. Das liegt nicht nur daran, dass Erling Haaland und Donyell Malen die Nase vorn haben: Auch Verletzungen lassen Coach Rose zögern, ihn einzusetzen.


316 Minuten in 17 Partien, ein Tor, zwei Assists: Bisher liest sich Youssoufa Moukokos Saisonbilanz eher ernüchternd. Zu wenig? Zu hohe Erwartungen an einen Minderjährigen? „Ich arbeite jeden Tag mit dem Jungen und glaube, dass ich einen anständigen Draht zu ihm habe und wir uns immer wieder auch austauschen“, sagt Trainer Marco Rose. „Der Mouki ist so oft verletzt gewesen diese Saison und stand gar nicht zur Verfügung.“

Zwei Muskelfaserrisse und eine Muskelverletzung warfen den erst 17-Jährigen regelmäßig zurück. „Natürlich braucht er dann immer wieder Zeit, um den Anschluss zu finden“, betont Rose. Angesichts des jungen Alters ist aber auch Geduld gefragt, er braucht Spielzeit. Spielzeit, die ihm durch die ärgerlichen Verletzungen nun fehlen. Rose: „Er kommt dann zurück, hat eine solide bis anständige Trainingswoche, ist 17 Jahre und dann erwarten Mouki und die Leute, dass wir ihn in einer schwierigen Partie reinwerfen. Ich würde nichts lieber tun, als den Jungen immer wieder reinzuschmeißen und ihn weiterzuentwickeln.“

Anderswo mehr Spielzeit?

Kritik lässt sich der Trainer aber auch gefallen: „Möglicherweise gab es das eine oder andere Spiel, bei dem er in guter Verfassung war und ich ihn trotzdem nicht gebracht habe“, gibt er zu. Gibt es eventuell andere Vereine, die ihn öfter bringen? Die Bild berichtete im März, dass im Sommer ein Wechselwunsch entstehen könnte. Auch sein Berater deutete bereits an, dass eine Vertragsverlängerung bei BVB nicht selbstverständlich sei. Moukoko steht bis 2023 bei Dortmund unter Vertrag.

„Wenn man seine Ausfallzeiten diese Saison sieht mit zwei, drei, vier Muskelverletzungen, dann ist es schwierig. Und so ein junger Kerl muss natürlich auch Rhythmus aufnehmen, der braucht gutes Training und Vertrauen“, sagt Rose. Ob er dies bei einem anderen Klub bekommen wird, wird sich im Sommer zeigen.

Wo laufen eigentlich die Spiele am WE?
olympiastadion
Fußball live im TV: Berliner Derby live auf Sky!

Wo läuft Fußball? Eine Frage, die sich in Zeiten von TV-Rechte-Verteilungen in Sekundenschnelle, Multi-Abonnements und Sender-Wechsel-dich-Spielchen immer mehr Menschen stellen.…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ