Picture Alliance

Franck Ribéry hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten US Salernitana verlängert. Der Franzose möchte sich nach einer durchwachsenen Saison noch nicht verabschieden. Auch mit 40 Jahren könnte er somit erstklassig spielen.


Sportlich war die vergangene Saison für Franck Ribéry nicht so, wie er sie sich vorgestellt hatte. Seine immer noch hohen Ansprüche wurden mit gerade einmal elf Einsätzen von Beginn und lediglich drei Vorlagen nicht erreicht.

Daher fiel die Entscheidung für den 39-Jährigen nicht schwer, eine automatische Vertragsverlängerung bei US Salernitana anzunehmen. Dementsprechend bleibt der Franzose ein weiteres Jahr bei dem italienischen Erstligisten, der nur haarscharf um Abstieg herum kam.

Ribéry hängt noch ein Jahr dran

Für die Italiener wird Ribéry „also auch in der nächsten Saison spielen“, wie Sportdirektor Walter Sabatini gegenüber La Repubblica bestätigte. Wie in dieser Saison wird es der titelverwöhnte Angreifer wohl aber wieder mit dem Abstiegskampf zu tun bekommen. Dafür, dass der ehemalige Münchner aber weiterhin erstklassig bleiben kann, wird Ribéry auch diese Herausforderung annehmen. Im April des nächsten Jahres wird er 40 Jahre alt.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ